Skip to main content
VORLESEN

Mainz City Management – Impulsgeber für die Landeshauptstadt Mainz in der boomenden Rhein-Main-Region.

Gegründet wurde der unabhängige Verein 1997, um die Mainzer Innenstadt für Bürgerinnnen und Bürger, Gäste und Touristen attraktiver zu machen.

Mainz City Management bringt Bürgerengagement, Politik, Wirtschaft und Einzelhandel an einen Tisch, setzt Impulse und bündelt Kräfte für ein lebendiges Stadtzentrum. Der von Mainz City Management bestellte Citymanager fördert den Dialog zwischen den Interessengruppen, ist Sprachrohr in der Meinungsbildung für die Standpunkte der MCM-Mitglieder und wirbt Verbündete für neue Initiativen in einer attraktiven Innenstadt - und das seit nunmehr 20 Jahren! Denn in diesem Jahr feiert der Verein sein rundes Jubiläum.

VORLESEN

4. Mainzer Christophorusfahrt

Pfarrer-Landvogt-Hilfe erhält Spendenscheck

"Auf Luthers Wegen": 95 Oldtimer und 35 Bikes und Trikes -  an der vierten von Mainz City Management e. V. organisierten Christophorusfahrt am verkaufsoffenen Frühlingssonntag (30. April 2017) nahmen so viele Oldtimerfans teil wie noch nie! Und das für einen guten Zweck: Die Startgebühren in Höhe von fast 3.700 Euro hat MCM-Vorsitzende Ingrid Kölzer-Spitzkopf jetzt zugunsten der Pfarrer-Landvogt-Hilfe (PLH) als Spendenscheck übergeben.

Damit soll die ehrenamtliche Arbeit der PLH-Organisation zu Gunsten von Nichtsesshaften zum wiederholten Mal unterstützt werden. Mit dem Druck der Lutherthesen im Gutenberg-Museum und der Siegelung an der Wartburg in Eisenach aus Anlass des Lutherjahres erlebte die Fahrt in diesem Jahr eine Besonderheit. Auch deswegen, weil der ehemalige Mainzer Kardinal Lehmann als Vorreiter der Ökumene ein Exemplar der Lutherthesen persönlich in Empfang nahm.

Zum vollständigen Artikel

Zur Bildergalerie der 4. Mainzer Christophorusfahrt

(Bild und Text: MCM)

Deutscher Stadtmarketingtag in Mainz

Rückblick: Deutscher Stadtmarketingtag in Mainz

Der Deutsche Stadtmarketingtag der Bundesvereinigung City- und Stadtmarketing Deutschland e. V.  (bcsd) fand im April 2017 in Mainz statt. Mehr als 200 Teilnehmerinnen und Teilnehmer kamen dazu in die Gastgeberstadt, die sich von ihrer schönsten Seite präsentierte. Zunächst konnten die über 80 Teilnehmer des Exkursionsprogramms viel über die Mainzer Stadtentwicklung sowie lokale Besonderheiten und deren Vermarktung erfahren. Unter anderem stand ein Besuch des neuen Zollhafens, des Fastnachtsmuseums sowie der neuen Synagoge auf dem Programm.

Auf dem eigentlichen Kongress ab Montag wurden dann die Kernfragen der Tagung bearbeitet. Wolf Lotter und Professor Dr. Orestis Terzidis boten Einblick in und Anregung aus der Welt der Unternehmen und der Wissenschaft und vermittelten den Teilnehmern ein zeitgemäßes Bild von Führung und Beteiligung. Am Nachmittag kamen die Digitalisierung sowie das klassische Stadtmarketing ins Spiel. Am Ende des Tages erklärte der Aktivist Jaakko Blomberg, um Entschuldigung zu bitten sei einfacher als nach einer Genehmigung zu fragen.

Aus Anlass des 20-jährigen Jubiläums des Mainz City Management e.V. fand der Gastgeberempfang in den VIP-Räumen des FSV Mainz 05 in der Opel-Arena statt. Dort konnten die Erkenntnisse des Tages in entspannter Atmosphäre reflektiert werden, bevor am folgenden Tag bereits neue Erkenntnisse hinzukamen. Neben Vorträgen zum Hauptthema "Partizipation und Leadership" und einer spannenden Diskussion um die Aneignung öffentlicher Räume wurden auch Mainzer Stadtmarketingansätze mit Vorbildcharakter vorgestellt: Eine Bilanz des Jubiläumsjahres "200 Jahre Rheinhessen", der Mainzer Tourismusfonds und die ehrenamtliche Arbeit des Mainz City Management e.V.

Auch aus Sicht des Mainzer Citymanagers Walter Strutz war der Stadtmarketingtag in Mainz ein voller Erfolg: Zur gelungenen Programmgestaltung haben auch unsere Sponsoren beigetragen. Unser Dank geht an die Mainzer Volksbank, Sparkasse Mainz, IHK Rheinhessen, KPMG, Handwerkskammer Rheinhessen, Mainzer Stadtwerke, mainzplus CITYMARKETING und Mainzer Verkehrsgesellschaft!

(Bild: MCM, Text: bscd)

Tag der Deutschen Einheit 2017 in Mainz

Tag der Deutschen Einheit 2017: Mainz braucht Dich!

Der Tag der Deutschen Einheit rückt mit großen Schritten näher. Mit den traditionellen protokollarischen Veranstaltungen und einem großen, die Innenstadt umspannenden Bürgerfest, dreht sich am 2. und 3. Oktober in Mainz alles um die Deutsche Einheit.

Damit ein Großprojekt wie dieses reibungslos abläuft, sind viele helfende Hände vonnöten. Über beide Festtage hinweg werden über 600 Freiwillige benötigt. "MAINZ BRAUCHT DICH!" ist deshalb seit dem 6. Juni 2017 auf zahlreichen Plakaten in Mainz zu lesen. Das Land Rheinland-Pfalz als Veranstalter und die Stadt Mainz als Gastgeberstadt suchen mit dieser Kampagne Bürgerinnen und Bürger, die bei den Feierlichkeiten als freiwillige Helferinnen und Helfer mitwirken möchten. Interessierte können sich ab sofort online registrieren.

Die freiwilligen Helferinnen und Helfer werden am 2. und/oder 3. Oktober an festen Infopoints eingesetzt und auch mobil auf dem Festgelände unterwegs sein. Der Fokus wird dabei im Bereich der Wegweisung und Hilfestellung liegen. Die Freiwilligen werden als Ansprechpersonen erkennbar sein, Auskünfte zum Fest geben, für Fragen bereitstehen und Besucherinnen und Besucher mit Informationsmaterialien wie Wegeplänen oder Festprogrammen versorgen.

Anmeldung:

Über die Website www.tag-der-deutschen-einheit.de oder den auf den Plakaten abgebildeten QR-Codes gelangen interessierte Bürgerinnen und Bürger auf die offizielle Website der Staatskanzlei zum Tag der Deutschen Einheit. Neben vielfältigen Informationen zu den Feierlichkeiten im Allgemeinen ist dort ein Online-Formular abrufbar, über das die Registrierung als Volunteer erfolgt.

Hintergrund:

Rheinland-Pfalz hat in diesem Jahr den Vorsitz im Bundesrat inne und richtet damit verbunden den Tag der Deutschen Einheit in seiner Landeshauptstadt aus. Für das Jahr der rheinland-pfälzischen Bundesratspräsidentschaft und die Einheitsfeier hat die Landesregierung das Motto "Zusammen sind wir Deutschland" gewählt.

Ein Aufruf zum Mitfeiern und Mitmachen, dem auch Mainz City Management folgt: "Wir werden das ganze Jahr über in unseren Veranstaltungen für den Tag der Deutschen Einheit in Mainz werben", so Citymanager Walter Strutz. "Das Fest ist eine tolle Gelegenheit für die Innenstadt und unsere Mitglieder, sich zu präsentieren und die vielen erwarteten Gäste willkommen zu heißen: in einer pulsierenden Landeshauptstadt mit reichem kulturellen Erbe."

Aktuelle Informationen auf tag-der-deutschen-einheit.de

(Bild und Text: Staatskanzlei Rheinland-Pfalz/Landeshauptstadt Mainz mit Ergänzungen von MCM)
VORLESEN

Unsere Partner

mainzplus CITYMARKETING vereint die Bereiche Mainz Congress, Mainz Tourismus und Mainz Kultur (mit dem Kulturprogramm Frankfurter Hof) innerhalb der Landeshauptstadt Mainz.

Das aktuelle Veranstaltungsprogramm finden Sie auf:www.mainzplus.com

Die Wirtschaftsjunioren Mainz sind Partner von Mainz City Management e.V.

www.wj-mainz.de

Mainz City Management e.V. unterstützt das Projekt „Die guten Adressen von Mainz“.

www.gute-adressen-mainz.de